Ingwer-Kompressen

Fangopackungen und Heißluft sind bewährte Wärmeträger in der Schulmedizin. Eine weitere, sehr wirksame Variante sind Kräuterkompressen z.B. mit Ingwer. Diese asiatische Wurzel produziert wirksame ätherische Öle und hilft bei:

• Erkrankungen des Bewegungsapparates
(wie Nacken- und Schulterverspannungen, Rückenschmerzen, Gelenkentzündungen/Tennisarm, Rheumatoider Arthritis und Athrose).
• sowie bei neurologischen Erkrankungen
(Kopfschmerzen/Migräne, Trigeminusneuralgie, Erkrankungen im Magen- und Darmtrakt, Erkältungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Reizblase und Blähungen).