Russische Honigmassage

Die Honig-Massage, die auf altem russischen Heilwissen basiert, entgiftet den Körper und wirkt positiv auf das Nerven- und Immunsystem.
Bei der Honig-Massage wird der in der Hand erwärmte Honig auf den Rücken aufgetragen und mit speziellen Massagegriffen in die Haut eingearbeitet. Dabei werden die Belastungsgifte und Schlackenstoffe auf Nahrung, Medikamenten, Nikotin... ausgeschieden, die sich im Körpergewebe im Laufe des Jahre abgelagert haben. Das erstaunlichste: Je mehr Giftstoffe in der Haut eingelagert sind, desto dickflüssiger und klebriger wird der Honig - der Grad der Belastung unmittelbar sichtbar.
Empfehlenswert begleitend zum Heilfasten, vor oder nach Erkältungen und bei chronischen Erkrankungen.